Harald Iser und der NRD-Transporter

Kleidersammlungen von Kirchengemeinden

Was geschieht mit gesammelten Textilien?

Ein Teil der gesammelten Textilien wird in unserer Annahmestelle direkt sortiert und in unserem Secondhand-Shop angeboten. Der überwiegende Teil der Kleidung wird nach den Standards von FairWertung e.V. an Textilsortierbetriebe verkauft. Die erzielten Überschüsse kommen ausschließlich den satzungsgemäßen Aufgaben der Nieder-Ramstädter Diakonie und damit direkt und indirekt den von uns betreuten Personen zugute.

Wir schaffen und sichern durch Ihren Beitrag Arbeitsplätze für Menschen mit und ohne Behinderung in der Kleiderannahme, der Sortierung, der Verwertung sowie in der Putzlappenfertigung der Mühtal-Werkstätten.

Wir wollen Kleidung länger im deutschen Nutzkreislauf halten. Daher betreiben wir einen Secondhand-Shop, in dem ein Teil der Kleidung zu günstigen Preisen weiterverkauft wird.

Wir stellen dar, was mit Ihren Textilien geschieht. Gegenüber dem Dachverband FairWertung e.V. haben wir uns zu einer transparenten Abwicklung der Sammlung und Verwertung verpflichtet.

Warum wir sammeln

Wir wollen den Menschen, die bei uns leben, qualitativ hochwertige Angebote machen. Dazu benötigen wir Geld über die zugestandenen Betreuungssätze hinaus. Dabei können Sie uns helfen!

Was wir sammeln

  • Gut erhaltene, modische Kleidung
  • Saubere, paarweise gebündelte Schuhe
  • Gut erhaltene Heimtextilien und Kleinmöbel
  • Taschen
  • Spielsachen

In unserem Secondhand-Shop können Sie zusätzlich Haushaltswarenartikel, Schallplatten, CDs, DVDs und Gesellschaftsspiele abgeben.

Bitte bedenken Sie:
Sie handeln ökologisch sinnvoller und vermeiden uns unnötige Kosten, wenn Sie stark verschmutzte oder beschädigte Kleidung sowie einzelne oder stark abgetragene Schuhe direkt über den Hausmüll entsorgen.

Wie Sie uns erreichen können

Kirchengemeinden

Harald Iser

Kleider- und Sachspenden

Die Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie ist dem Dachverband FairWertung e. V. angeschlossen.

fairwertung e. V.
 

Für die Sammlung von Kleiderspenden aus Kirchengemeinden verwenden Sie bitte dieses Formular

Bestellformular

(Format der Uhrzeit: 16:45)
(Format der Uhrzeit: 16:45)
 

Für die Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
64367 Mühltal, Bodelschwinghweg 5, 06151 149 2727, Fax 06151 149 2795 oder 06151 149 82727

 

Wir sammeln: Jede Art tragfähiger Kleidung für Kinder und Erwachsene, Bett-, Haushalts- und Leibwäsche, Lederwaren, Schuhe (paarweise gebunden)

 

Die Spenden stehen den von uns betreuten Menschen in einem Second-Hand-Shop zur Verfügung; er ist auch offen für jedermann. Der Erlös aus dem Verkauf dient den vielfältigen Aufgaben der Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie.

Eine Haftung für Bargeld und Wertsachen können wir nicht übernehmen. Überprüfen Sie daher bitte vor Abgabe Ihrer Spende alles sorgfältig. Nicht mehr tragfähige Kleidung, Wäsche und Schuhe entsorgen Sie bitte über Ihren Hausmüll.

 

Ihre Bestellung an uns

Wir benötigen

 
 
(Format der Uhrzeit: 16:45)
 

Um ein pünktliches Abholen zu gewährleisten bitten wir Sie, den gewünschten Abholtermin unbedingt vor der geplanten Sammlung mit uns abzustimmen 06151 149 2727 Mo-Fr zwischen 8 und 12 Uhr
Für Rückfragen unsererseits geben Sie bitte Ihre Telefonnummer mit Durchwahl und Ihren Namen an.

 

Wenn die Sammlung an einem anderen Ort als die angegebene Abholstelle abgeholt werden muss, dann geben Sie das bitte hier an:

 
 
 

Wir möchten unsere Kartei aktualiseren

 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.
 
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© NRD Betrieb GmbH
Bodelschwinghweg 8  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-1561  -  E-Mail: info@nrd-betrieb.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog